1–12 von 104 Ergebnissen werden angezeigt

Bett Castel

CHF 339.00CHF 622.19

Bett Confidence

CHF 349.00CHF 399.00

Bett Curtys

  • Auswahl zurücksetzen
CHF 655.00CHF 719.00

Bett DUPLEX

CHF 209.00CHF 245.00

Bett EDEN

CHF 399.00CHF 499.00

Bett Larvik

  • Auswahl zurücksetzen
CHF 349.00CHF 519.00

Bett Sarlat

  • Auswahl zurücksetzen
CHF 1'100.00CHF 1'445.00

Betten für Schlafzimmer und Matratzen

Betten für Schlafzimmer und bequeme Matratzen sind die Basis für eine gute Erholung. Also lasst uns ihnen etwas Aufmerksamkeit schenken. Die Wahl des Materials, aus dem das Bett besteht, sowie dessen Farben und Design, ist eine Frage des Geschmacks und des Stils, in dem wir das Schlafzimmer einrichten. Die Abmessungen des Bettes und die Parameter der Matratze sind jedoch sehr wichtig.

Bett für das Schlafzimmer : Zunächst müssen Sie sich überlegen, ob es ein Einzel- oder ein Doppelbett sein soll. In einem kleinen Schlafzimmer für eine Person reicht ein Bett mit einer Matratzengrösse von 80/90 / 100×200 cm aus. Bei einem Doppelbett sollte die Mindestbreite der Matratze 140 cm betragen. Besser ist jedoch das Modell 160 / 180×200 cm oder 200×200 / 220 cm. Wenn das Schlafzimmer so klein ist, dass wir kein grösseres Bett unterbringen können, können Sie sich für ein ausklappbares Sofa entscheiden. Dann bietet das Zimmer auch Platz für zusätzliche Möbel (Nachttisch, Kommode etc.).

Schlafmatratze : Es gibt so viele Matratzen auf dem Markt, dass jeder ein Modell findet, das perfekt zu seinen Anforderungen und Vorlieben passt. Generell gilt jedoch, dass eine Matratze weder zu weich noch zu hart sein sollte. Stattdessen muss es die Wirbelsäule ausreichend stützen, damit der Körper im Schlaf gut ruhen kann. Wir haben unter anderem eine Auswahl an Matratzen Frühling, Latex, Kokos oder gemischt (z. B. Latex und Kokos). Die Matratze sollte auch auf die Position eingestellt werden, die wir im Schlaf am häufigsten einnehmen. Am besten im stationären Handel aussuchen – testen lohnt sich ohne Bedenken!

Ein weiterer wichtiger Punkt: Wie richtet man das Bett im Schlafzimmer ein? Nach den Grundsätzen des Feng Shui lohnt es sich, das Bett mit dem Kopfende an die Wand zu stellen, damit wir von drei Seiten darauf zugreifen können. Es wird nicht empfohlen, das Bett vor die Tür zu stellen. Es ist auch besser, so weit wie möglich vom Fenster entfernt zu sein. Eine andere nicht die beste Position ist zwischen der Tür und dem Fenster.

Beleuchtung für das Schlafzimmer

Zusätzlich funktioniert Spotbeleuchtung am besten im Schlafzimmer. Die obere Schlafzimmerlampe wird eigentlich selten verwendet, aber es lohnt sich, sie zu installieren – sie kann zum Beispiel die Einrichtung auf interessante Weise schmücken. Am nützlichsten sind Wand- und Tischleuchten für das Schlafzimmer, vor allem solche, die weiches, stimmungsvolles Licht abgeben. Nachttischlampen fürs Schlafzimmer hingegen, die gerne zum Lesen genutzt werden, sollten helles Licht erstrahlen lassen, damit das Lesen des Lieblingsbuches oder der Lieblingszeitung zum puren Vergnügen wird. Die Leselampe lässt sich beispielsweise bequem im Kopfteil des Bettes montieren. Ein Modell mit verstellbarem Arm ist nützlich.

Wände und Böden im Schlafzimmer: Inspiration

Wie streiche ich ein Schlafzimmer? Die universellste Farbe der Wände ist Weiss. Dank ihm wird das Schlafzimmer grösser und heller erscheinen. Und wie wählt man Farben für das Schlafzimmer aus, die ausdrucksstärker sind? Pastellfarben eignen sich hervorragend: Puderrosa, milchiges Beige, zartes Mint oder gebleichtes Blau. Die blaue Farbe ist in Schlafzimmerarrangements sehr beliebt. Es fügt Tiefe hinzu, beruhigt und lässt Sie entspannen. Obwohl es eine kühle Farbe ist, wird sie angenehm mit dem Himmel und dem Meer in Verbindung gebracht. Im Detail sollten warme und energische Farben wie Gelb, Orange oder Rot verwendet werden. Wenn sie das Dekor dominieren, können sie überstimulieren und sogar Irritationen verursachen. Trotzdem sind zum Beispiel rote Akzente gut für… Schlafmützen. Dank ihnen werden wir morgens schneller aufwachen!

Anstelle von Farben können Sie sich für Wandverkleidungen entscheiden: Ziegelfliesen, Wandverkleidung, 3D-Paneele. Und welche Schlafzimmertapete wird die beste sein? Alles ist Geschmackssache. Es ist gut, eine Tapete an einer Wand anzubringen, vorzugsweise an der hinter dem Bett. Eine beeindruckende Wandmalerei verleiht Ihrer Schlafzimmereinrichtung Charakter. Moderne Drucke imitieren auch perfekt verschiedene Veredelungsmaterialien, z.B. Ziegel oder Holz. Deshalb sind Schlafzimmertapeten immer eine gute Wahl.

Wenn es um Schlafzimmerböden geht, sollten sie sich warm und angenehm anfühlen. Verzichten Sie also lieber auf Keramikfliesen oder verwenden Sie stattdessen Vinyl-Bodenbeläge mit einem solchen Muster oder effektvolle Platten, die Fliesen imitieren. Auch ein weicher Teppich oder mindestens ein Hochflorteppich, also mit langem Flor, macht sich auf dem Boden perfekt. Da das Schlafzimmer weniger Schmutz ausgesetzt ist als das Wohnzimmer oder der Flur, ist es einfacher, einen solchen Teppich sauber zu halten.

Schwierig zu arrangierendes Schlafzimmer: Tricks und Tipps

Ein kleines Schlafzimmer in einem Wohnblock kann besonders schwierig einzurichten sein . Es lohnt sich dann, sich auf helle Farben zu konzentrieren und unnötige Kleinigkeiten zu eliminieren. Jede räumliche Unordnung lässt den Raum noch kleiner erscheinen. Wir konzentrieren uns auf helle Farben, die mehr Licht bringen, und auf kühle – sie verleihen dem Innenraum Tiefe. Wir vermeiden auch intensive, komplizierte Muster. Schlichte, zeitlose, vor allem Streifen, Tupfen oder ein Vichy-Karo, funktionieren besser. Ein kleines Schlafzimmer kann dank all dieser optischen Tricks immer mehr Zentimeter gewinnen.

Eine weitere Herausforderung ist das Schlafzimmer ohne Fenster. Auch hier setzen wir auf helle Farben und schlichtes Design. Die Rolle des Fensters können Spiegel übernehmen. Ein interessanter Trick ist die Verwendung eines venezianischen Spiegels an der Tür – auf diese Weise öffnen wir das Schlafzimmer nach aussen und innen sind wir von aussen unsichtbar. Dies hat jedoch seine Schattenseiten, insbesondere wenn der Ausgang aus dem Schlafzimmer in ein belebtes Wohnzimmer mündet. In einem Schlafzimmer ohne Fenster lohnt es sich, auf eine gute Belüftung zu achten, auch eine Klimaanlage ist sinnvoll.

Ein Schlafzimmer im Dachgeschoss , also unter Dachschrägen, ist eine andere Art von Raum, der einen entsprechenden Einrichtungsansatz erfordert. Wenn wir uns entscheiden, das Bett schräg zu stellen, prüfen wir, ob wir aufrecht daneben stehen können. Um den Raum auf dem Dachboden einzurichten, ist es auch gut, Möbel nach Mass zu wählen. Trotz der Einrichtungsschwierigkeiten ist das Schlafzimmer im Dachgeschoss ein Ort, an dem Sie sich beruhigen können – es ist vom Rest des Hauses gut isoliert.

Ein Schlafzimmer mit Arbeitsplatz ist oft eine Notwendigkeit, wenn der Schreibtisch nicht in einem anderen Raum aufgestellt werden kann. Soweit möglich, sollten wir versuchen, den Arbeitsplatz optisch vom Erholungsort zu trennen. Wir können zum Beispiel einen Schreibtisch in einen Einbauschrank stellen und ihn nachts abschliessen.

Ein modernes Schlafzimmer: Inspiration

Modernes Schlafzimmerist ein Raum, in dem Formen, Farben und Materialien eine dekorative Rolle spielen, keine zusätzlichen Dekorationen. Wir konzentrieren uns auf geometrische Formen, am liebsten einfach und zurückhaltend. Mehr Extravaganz können Sie sich im Wohnzimmer oder in der Küche leisten – die Gestaltung des Schlafzimmers sollte mit Ordnung, Harmonie und Ruhe bezaubern. Und wie richtet man Schritt für Schritt ein modernes Schlafzimmer ein? Wir beginnen mit einem Bett, das auf geometrischen Formen basiert. Wir verzichten auf Dekorationen und Ornamente. Eine gute Wahl sind Holzbetten mit schlichten Formen, bei denen nur Farbe und Muster des Materials eine dekorative Rolle spielen. Sie können sich sofort für ein Bett mit Nachttisch und Kopfteil entscheiden. Das Metallbett verleiht der Schlafzimmeranordnung ein wenig Strenge, die mit weichen Stoffen subtil aufgeweicht werden kann. Wählen wir für andere Möbelstücke eine Kommode, ein Nachttisch und ein Kleiderschrank mit glatten Fronten, deren feines Muster durch die Trennlinien der Möbel gebildet wird. Und Farben für ein modernes Schlafzimmer? Als Basis empfehlen wir Weiss, Grau und Blau, die mit kräftigeren Farben belebt werden können. Aber tun wir es in Massen!

Schlafzimmer: Einrichtung im skandinavischen Stil

Das Schlafzimmer im skandinavischen Stil ist hell, aufgeräumt und von natürlichen Materialien dominiert. Perfekt sind Holzbetten – am besten solche, bei denen die Farbe des Holzes erhalten bleibt. Auch ein weisses Bett ist eine gute Wahl. Es bringt noch mehr Licht und Gemütlichkeit in Ihre Schlafzimmereinrichtung. Und welche Farbe für ein Schlafzimmer im skandinavischen Stil ist die beste? Weiss, Beige, Hellgrau, natürliche Holztöne, aber auch immer mehr modische Pastelltöne: Mint, Pink, Blau, Gelb sind perfekt. Da die Natur im skandinavischen Stil eine wichtige Rolle spielt, verwenden wir Holz nicht nur im Bettrahmen, sondern auch in anderen Möbeln. Eine Holzkommode oder ein Nachttisch passen perfekt in ein solches Dekor. Zur Schlafzimmereinrichtung im skandinavischen Stil gehören auch natürliche Stoffe: Baumwolle, Leinen, Wolle. Es lohnt sich, sich davon leiten zu lassen, Auswahl von Vorhängen für das Schlafzimmer. Sie sollten leicht und luftig sein und viel Licht hereinlassen. Für die Nacht sind verdunkelnde Vorhänge für das Schlafzimmer nützlich. Empfehlenswert sind auch Raffrollos aus Naturstoffen.

Wenn ein kleines Doppel- oder Einzelzimmer auf die Einrichtung wartet, ist der skandinavische Stil immer eine gute Wahl. Dank einer hellen Farbpalette und optisch leichten Materialien können wir einen Innenraum gestalten, der grösser wirkt.

Schlafzimmer im klassischen Stil

Der klassische Stil im Schlafzimmer ist eine Wahl für Liebhaber traditioneller Gemütlichkeit. Ein Holz- oder Metallbett mit reich verzierter Front und Kopfteil ist perfekt. Um dem Schlafzimmer einen palastartigen Akzent zu verleihen, können Sie einen Baldachin hinzufügen, der auch als Moskitonetz dient. Der klassische Stil mag im Gegensatz zu modern oder skandinavisch warme Farbtöne: besonders mildes Rot, Rosa, Burgund, Fuchsia, Orange. Andere Möbelstücke, wie Kommoden, Nachttische und Schminktische, sollten von gedrehten oder wandelbaren Beinen getragen werden. Sanfte Linien und Ornamente im Dekor sowie Zierknöpfe sind willkommen. Die Fenster sollten mit dicken Vorhängen aus eleganten Stoffen dekoriert werden. Auch Zierkissen bereuen wir nicht. Das Bett wird tagsüber am besten mit einer dekorativen Tagesdecke abgedeckt. Wir achten auch auf Details: klassische Nachtlampen, Fotorahmen,

Schlafzimmer: Farben in der Anordnung

Welches Schlafzimmer ist das beste – hell oder dunkel? Es hängt alles von unseren Vorlieben ab. Ein helles Schlafzimmer wirkt optisch heller, grösser und heller. Dunkle Farben wiederum bringen eine leicht mysteriöse Atmosphäre sowie viel Eleganz. Generell gilt, dass es besser ist, kühle Farben (Grau, Blau) als helle und energische (Orange, Rot, Gelb) zu wählen, obwohl hier viel von unserem Temperament abhängt. Vielleicht ist es besser für uns, uns in einem dynamischeren Interieur zu entspannen! In zeitgenössischen Interieurs dominieren vor allem zwei Farben – Weiss und Grau. Beide sind eine universelle Gestaltungsbasis.

Weisses Schlafzimmer : hell, lebendig, voller Harmonie. Die gute Nachricht ist, dass alle Farben gut zu Weiss passen. Skandinavisches, klassisches und modernes Schlafzimmer – jedes davon kann in Weiss getaucht werden. Mit Accessoires und Dekorationen verleihen wir Charakter und Stil.

Graues Schlafzimmer : Die Farbe Grau wirkt sich gut auf die Psyche aus, lässt Sie zur Ruhe kommen und entspannen. Im Übermass kann es jedoch zu einem Stimmungstief führen. Wenn wir von einem grauen Schlafzimmer träumen, achten wir darauf, dass diese Farbe die Einrichtung nicht komplett dominiert. Lassen Sie uns etwas Weiß, Blau oder Rosa hinzufügen. Gefallen wird ihm auch die Gesellschaft modischer Pastellfarben, allen voran mildes Beige, Mint und Türkis.